Im Blickpunkt

Wachstumskerne-Fachtagung - 25. April 2006 in Berlin

Bereits seit 2001 fördert das BMBF mit dem Programm „Innovative regionale Wachstumskerne“ regionale Bündnisse in den Neuen Ländern. Für den 25. April lud das BMBF Vertreter von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zu einem Erfahrungsaustausch nach Berlin ein. Im Zentrum der Fachtagung stand die Präsentation der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung durch das Malik Management Zentrum St. Gallen. Das BMBF nahm dies zum Anlass, aus der Evaluation sowie den Erfahrungen und Perspektiven der unterschiedlichen Beteiligten mögliche Handlungsanleitungen für zukünftige Wachstumskerne zu diskutieren und abzuleiten.

In der Diskussion um die richtige Förderstrategie in Ostdeutschland spielt der Begriff der Wachstumskerne seit jüngster Zeit eine herausragende Rolle. Der Begriff steht synonym für aufstrebende, erfolgreiche Regionen und zugleich für eine bestimmte Richtung der Förderpolitik. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat sehr früh die Chancen und Perspektiven einer solchen Förderpolitik erkannt. Seit 2001 fördert das BMBF mit dem Programm „Innovative regionale Wachstumskerne“ regionale Bündnisse in Ostdeutschland und verfügt über umfassende Erfahrungen mit diesem Förderansatz. Ergänzt werden diese jetzt durch die Ergebnisse und Erkenntnisse der umfangreichen wissenschaftlichen Begleitforschung durch das Malik Management Zentrum St. Gallen.

Im Zentrum der Fachtagung in der Berliner St. Bartholomäuskirche stand entsprechend die Präsentation der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung durch das Malik Management Zentrum St. Gallen. Das BMBF nahm dies zum Anlass, aus der Evaluation und Erfahrungen mit dem Programm aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, mögliche Handlungsanleitungen für zukünftige Wachstumskerne zu diskutieren und abzuleiten.

Das Programm der Veranstaltung steht in der rechten Spalte zum Download bereit.

Regionale Informationsveranstaltungen zum Wachstumskerne-Programm


Die Fachtagung stellte zugleich den Auftakt für eine Reihe von regionalen Informationsveranstaltungen zum Programm "Innovative regionale Wachstumskerne" dar. In Zusammenarbeit mit den örtlichen Industrie- und Handelskammern organisierten das BMBF und der Projektträger Jülich im April und Mai sechs separate Termine in den Landeshauptstädten der Neuen Länder. Ziele und Anforderungen des Programms standen dabei ebenso im Mittelpunkt wie praktische Hinweise für eine erfolgreiche Bewerbung. Mehr.


Prof. Dr. Dr. Frieder Meyer-Krahmer, Staatssekretär im BMBF
Hans-Peter Hiepe, Leiter Referat "Regionale Innovationsinitiativen; Neue Länder" im BMBF
Dr. Wolf Bonsiep, Malik Management Zentrum St. Gallen Dr. Henry Kreikenbom, aproxima
PD Dr. Dr. Thomas Brenner, Max-Planck-Institut für Ökonomik, Jena Plenum
Prof. Dr. Detlev Geiss, Wachstumskern ALFA Dr. Hartmut Paetsch, Projekträger Jülich (PTJ)
Dipl.-Ing. Joachim Matzkows, IWiS Consult GmbH Plenum
Dr. Hans-Jürgen Steiger, Wachstumskern IKON Präsentation der bislang geförderten Wachstumskerne
Dr.-Ing. Jürgen Ude, Wachstumskern AL-CAST Sonniger Ausklang auf dem Hof der St. Bartholomäuskirche


nach oben

Dokumente

  • "Konzept der Wachstumskerne-Evaluation"

    [PDF - 1,30 MB]

    Dr. Wolf Bonsiep, Malik Management Zentrum St. Gallen (URL: http://www.unternehmen-region.de/_media/Dr_Bonsiep_1__Konzept_der_Evaluation.pdf)

  • "Praxisbericht I"

    [PDF - 257,3 kB]

    Dipl.-Ing. Joachim Matzkows, IWiS Consult GmbH (URL: http://www.unternehmen-region.de/_media/Dipl_Ing_Matzkows_Vortrag.pdf)

  • "Praxisbericht II"

    [PDF - 207,2 kB]

    Dr. Hans-Jürgen Steiger, Wachstumskern IKON (URL: http://www.unternehmen-region.de/_media/Dr_Steiger_Vortrag.pdf)

  • "Praxisbericht III"

    [PDF - 910,0 kB]

    Prof. Dr. Detlev Geiss, Wachstumskern ALFA (URL: http://www.unternehmen-region.de/_media/Prof_Geiss_Vortrag.pdf)

  • "Praxisbericht IV"

    [PDF - 708,4 kB]

    Dr.-Ing. Jürgen Ude, Wachstumskern AL-CAST (URL: http://www.unternehmen-region.de/_media/Dr_Ude_Vortrag.pdf)

Ansprechpartner

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung

    • Referat 114 "Regionale Innovationsinitiativen; Neue Länder"
    • Kapelle-Ufer 1
    • 10117 Berlin
    • Telefonnummer: 030 1857-5273
    • Faxnummer: 030 1857-85273
    • E-Mail-Adresse: Gudrun.Kurek@bmbf.bund.de
    • Homepage: http://www.bmbf.de
  • Projektträger Jülich - PtJ

    • Fördermanagement Unternehmen Region
    • Zimmerstraße 26-27
    • 10969 Berlin
    • Telefonnummer: 030 20199-482
    • Faxnummer: 030 20199-400
    • E-Mail-Adresse: wachstumskerne@unternehmen-region.de
    • Homepage: http://www.fz-juelich.de/ptj