AKTUELL

11.12.2008

13 ForMaT-Initiativen der 1. Förderrunde für Phase 2 ausgewählt

Ungenutztes Innovationspotenzial an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in den Neuen Ländern zu nutzen, ist Ziel des BMBF-Programms ForMaT (Forschung für den Markt im Team). In Berlin wurden gestern 13 Initiativen ausgewählt, für die nun die Umsetzungsphase des ForMaT-Programms beginnt.

Im Jahr 2007 qualifizierten sich bei der ersten Ausschreibungsrunde des Programms 30 Forschungsgruppen für eine Teilnahme an der ersten Phase des Förderprogramms.

In den vergangen sechs Monaten haben diese ForMaT-Initiativen verwertungsrelevante Forschungsansätze in ihrem Fachgebiet identifiziert und bewertet. Die Ergebnisse dieses „Potenzial-Screenings“ wurden als Strategiekonzept für die Umsetzungsphase eingereicht.

Eine 18-köpfige Jury unter Vorsitz von Prof. Dr. Horst Domdey wählte nun 13 Konzepte für die Förderung in einer zweiten Phase aus. „Wir waren in der Jury begeistert von der Kreativität und der innovativen Herangehensweise der Teams. Ich bin gespannt, wie die jungen Leute in den kommenden Jahren ihre Innovationsideen zur Marktreife weiterentwickeln“, sagte Professor Domdey.

Die ForMaT-Jury.
In der zweiten Förderphase sollen in so genannten virtuellen Innovationslaboren die möglichen Projekte unter dem Aspekt spezifischer Markt- und Kundenanforderungen weiterentwickelt werden. Die Forschungsteams werden dabei durch betriebswirtschaftliche Kompetenz unterstützt und arbeiten nun intensiv an konkreten Marketingstrategien.

Die ausgewählten Projekte werden in den nächsten zwei Jahren mit rund 20 Millionen Euro gefördert.
 

Die für den Aufbau von virtuellen Innovationslaboren ausgewählten ForMaT-Initiativen aus der ersten Förderrunde:

 Einreicher/Antragsteller  Thema  Land
Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik
Prof. Dr. Stephanie Reich
Nanoröhren
Aufbau eines Innovationslabors zur Entwicklung und Vermarktung von Kühllösungen auf der Basis von Kohlenstoffnanoröhren
Berlin
Universität Potsdam
Institut für Chemie/Physikalische Chemie
Dr. Elmar Schmälzlin
InnoLaserSensor
Chemische Lasersensorik – aus dem Labor in den Markt
Brandenburg
Brandenburgische Technische Universität Cottbus
Institut für Informatik, Lehrstuhl für
Rechnernetze und Kommunikationssysteme
Prof. Dr.-Ing. Hartmut König
Kollaboration
Plattform für mobile kollaborative Anwendungen
Brandenburg
Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.
Sebastian Spreeberg
InnoPlas
Innovative Atmosphärendruck-Plasmaprozesse für industrielle Anwendungen
Mecklenburg-Vorpommern
Universität Leipzig
Institut für Informatik, Abt. Automatische Sprachverarbeitung
Prof. Dr. Gerhard Heyer
TMLab
Topic Maps Lab(TMLab)
Sachsen

Technische Universität Dresden
Biotechnologisches Zentrum
Prof. Dr. Michael Schroeder

CLSD
Computational Life Science Lab Dresden
Sachsen
Technische Universität Dresden
Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Institut für Aufbau- und
Verbindungstechnik der Elektronik
Prof. Dr.-Ing. Klaus-Jürgen Wolter
inspect inline
Zerstörungsfreie Inline-Prüftechnik für elektronische und mechanische Komponenten sicherheitsrelevanter Systeme
Sachsen
Technische Universität Dresden
Institut für Strukturphysik
Prof. Dr. Dirk Meyer
BIOMINT
Biomimetische Mineralisation für die Technik
Sachsen
Technische Universität Dresden
Institut für Werkzeugmaschinen und
Steuerungstechnik
Prof. Dr.-Ing. Knut Großmann
endkonturnahe Fertigung
Potenzial-Screening zur Identifikation und Bewertung von Lösungen für die wirtschaftliche und reproduzierbare endkonturnahe Fertigung von Bauteilen aus Faserverbundstoffen
Sachsen
Technische Universität Chemnitz
Professur für Marketing und Handels-betriebslehre
Prof. Dr. Cornelia Zanger
FiZ-E
Faserkunststoffverbunde mit integrierter Zustandsüberwachung in Echtzeit
Sachsen
Max Planck Institut für Molekulare
Zellbiologie & Genetik (MPI-CBG)
Prof. Dr. Kai Simons
MIGRATA
Zellbiologische Strategien zur Behandlung der Alzheimer Krankheit
Sachsen
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Naturwissenschaftliche Fakultät I,
Institut für Biologie, Institutsbereich Genetik
Prof. Dr. Karin Breunig
VAKZiNOVA
Neue Produkte und Verfahren für die Impfung von Tieren
Sachsen-Anhalt
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft,
Lehrstuhl für Entrepreneurship
Prof. Dr. Matthias Raith
TASC
Telemedical Acute Stroke Care (TASC)
Sachsen-Anhalt

 

Die Gutachter der Auswahlsitzung am 10. Dezember 2008:

Prof. Dr. Carsten Becker
Gesellschaft für Innovationsforschung und Beratung mbH

Prof. Dr. Günter Bräuer
Fraunhofer Institut für Schicht- und Oberflächentechnik

Uwe-P. Braun
Landessenat Brandenburg des Bundesverbands für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft

Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann
Lehrstuhl für technische Thermodynamik und Transportprozesse der Universität Bayreuth

Prof. Dr. Horst Domdey (Vorsitzender)
BioM Biotech Cluster Development GmbH

Prof. Dr.-Ing. Klaus Feldmann
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik der Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Bernhard Hensel
Max Schaldach-Stiftungsprofessur für Biomedizinische Technik der Universität Erlangen-Nürnberg

Dr. Erik Hoppe
Bioventure Consulting GmbH

Sonja Lindemann
Deutsche Kreditbank

Prof. Dr. Peter Loos
Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Saarbrücken

Oliver Lorenz
Wegweiser GmbH

Joachim Matzkows
IWiS Consult GmbH Unternehmensberatung

Prof. Dr. Wilfried Mokwa
Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik der RWTH Aachen

Prof. Dr. Peter Nieß
European School of Business, Reutlingen

Prof. Dr. Arnold Picot
Institut für Information, Organisation und Management der Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. André Rosenthal
Signature Diagnostics AG

Alfred Schopf
K+H Armaturen GmbH

Raoul Stahn
KfW Bankengruppe Unternehmensagentur der KfW Mittelstandbank

 


 


nach oben

Dokumente

  • ForMaT - Gutachter

    [PDF - 45,4 kB]

     (URL: http://www.unternehmen-region.de/_media/8b_format_I2_gutachter_internet.pdf)