Die Initiativen

Präsymptomatische Tumordiagnostik - Lipten

Thema

Kombination von multidisziplinärem Know-how und innovativen Technologien bei der Entwicklung von Verfahren zur Diagnose von Tumoren.

Die Komplexität von Tumorerkrankungen zwingt zur Bildung von Allianzen mit dem Ziel, Synergismen bei der Entwicklung neuer Konzepte und Technologien zur Diagnostik auszunutzen. Das Netzwerk Präsymptomatische Tumordiagnostik unterstützt diesbezüglich die fachübergreifende Zusammenarbeit von Diagnostika-, Materialien- bzw. Geräteherstellern mit Ärzten und Naturwissenschaftlern.

Die Fokussierung auf Tumordiagnostika ist nicht ausschließlich, stellt aber die größte Herausforderung an die verfügbaren Technologien des Netzwerks dar.

Der Nachweis von Tumoren in einem frühen Stadium ihrer Entstehung setzt eine extrem hohe Sensitivität und Spezifität der Testverfahren voraus. Besonders erschwerend bei der Entwicklung leistungsfähiger Diagnostika wirkt sich die Vielzahl der Ursachen und Erscheinungsformen von Tumoren aus. Die Kombination verschiedener Technologien ist deshalb zwangsläufig.

Ziele

Bislang lag der Schwerpunkt des Netzwerks auf molekularbiologischen und immunologischen Verfahren. Künftig werden aber auch stärker physikalisch-chemische Verfahren, wie die Fluoreszenzspektroskopie und die Herstellung intelligenter Oberflächen, einbezogen. Die Mitwirkung weiterer Partner speziell für die Produkte und Leistungen

  • Molekulardiagnostischer Service
  • Polymermembranen
  • Enzymimmunoassays für die klinische Chemie und Serologie
  • Tumormedizinischer Service
  • Mutationsnachweise
  • Fluoreszenzspektroskopie
  • Zellseparationsassays
  • Antikörper
  • Densitometriesoftware zur Gelauswertung
  • Ausbildung von Diplombiotechnologen
  • Erstellung von Internetportalen und Datenbanken

soll durch das Innovationsforum angeregt werden.

Die Netzwerkpartner

  • Attomol GmbH, Lipten
  • DNA-Diagnostik Nord GmbH, Rostock
  • Fachhochschule Lausitz, Senftenberg
  • IOM GmbH, Berlin
  • Kapelan GmbH, Halle
  • Fachkrankenhaus für Lungenheilkunde und Thoraxchirurgie, Berlin
  • Labsoft Diagnostics AG, Halle
  • pes Diagnosesysteme GmbH, Leipzig
  • PolyAn GmbH, Berlin
  • Varicula GmbH, Greifswld

Die Kompetenz

Die Aktivitäten des multidisziplinären Netzwerkes reichen von der Technologieentwicklung über die klinische Validierung bis zur Markteinführung der Produkte.

Einsteiger profitieren von den Erfahrungen der bereits am Markt aktiven Partner und diese wiederum von komplementären Technologien, die neu in das Netzwerk eingebracht werden. Es zeigt sich, dass die langfristige Mitwirkung im Netzwerk zur Vertrauensbildung zwischen den Partnern beiträgt - eine Grundvoraussetzung für die gemeinsame Bearbeitung komplexer wissenschaftlicher und technologischer Fragestellungen.

Wissen

Das Netzwerk besitzt derzeit beispielhaftes Know-how in folgenden Bereichen:

  • DNA-Technologien
  • Immunologie
  • Separation
  • Spektroskopie
  • Oberflächentechnologien
  • EDV
  • Diagnostik

Kontakt

Attomol GmbH
Dr. Werner Lehmann
Netzwerksprecher
Schulweg 6
03205 Lipten
Tel.: (03 53 29) 59 06-0
Fax: (03 53 29) 59 06-19
E-Mail: info[at]attomol.de
internet: www.attomol.de

 


nach oben

Dokumente