Evaluation zweier Unternehmen-Region-Programme

Zu den 2015/2016 durchgeführten Evaluationen der beiden Unternehmen-Region-Förderprogramme „Innovative regionale Wachstumskerne“ und „ForMaT – Forschung für den Markt im Team“ sind Kurzberichte erschienen.

Übersicht über die positiven Effekte der Wachstumskerne-Förderung. (Quelle: iit)
Übersicht über die positiven Effekte der Wachstumskerne-Förderung.
Quelle: iit
Die Evaluatoren des iit – Institut für Innovation und Technik in der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH führten eine Online-Befragung, zehn Fallstudien, eine Dokumentenanalyse, eine Prozessdatenanalyse sowie umfangreiche sekundärstatistische Analysen durch. Auf dieser Basis bewerteten sie die Förderinitiative „Innovative regionale Wachstumskerne“ im Hinblick auf Zielerreichung, Wirkungsweise und Kontexteinbindung als sehr erfolgreich und sprechen sich für eine Fortführung aus.


Zum Kurzbericht

Das Leipziger Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW hat das neuartige Förderkonzept von „ForMaT – Forschung für den Markt im Team“ im Rahmen eines weitergehenden Projekts untersucht. Bei diesem erfolgte eine vergleichende Analyse der Erfahrungen mit der Förderung der Verwertung aus der Wissenschaft. ForMaT verfolgte ein offenes und neuartiges Förderkonzept, das gekennzeichnet war durch frühzeitiges Potenzialscreening, eine umfassende Förderung, thematische Offenheit, neue Verwertungsformen, die Betonung von Innovationen durch interdisziplinäre Forschung und wirtschaftliche Projektunterstützung durch einen jungen Absolventen. Die Wissenschaftler haben ForMaT im Programmvergleich als eines der umfassendsten Verwertungsprogramme mit hoher Effektivität und Effizienz identifiziert.

Zum Kurzbericht