Ultrasensitive direkte Proteindetektion und Bioassays mit neuen Fluoreszenz- und Lumineszenz-Markern - Leipzig (2007-2011)

Das InnoProfile-Vorhaben

Das im Jahr 2003 gegründete Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum (BBZ) besteht aus insgesamt sechs Arbeitsgruppen aus vier Fakultäten der Universität Leipzig. Es ist Teil der BioCity Leipzig, in der sich mehr als 25 Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der Biotechnologie angesiedelt haben. Diese biotechnologische Kompetenz wird mit der in der Region Bitterfeld und Wolfen vertretenen Expertise im Bereich der Farbstoffentwicklung verknüpft, um neue hochsensitive Methoden zum Nachweis von Proteinen und deren Quantifizierung zu entwickeln.

Die Ziele

In dem geplanten Vorhaben sollen auf neuen Farbstoffen basierende Assays entwickelt werden, mit denen Proteine in kleinsten Mengen detektiert werden können. Durch die Kombination verschiedener Farbstoffe sollen mehrere Proteine gleichzeitig spezifisch nachgewiesen und über die Signalintensität zugleich deren Menge bestimmt werden. Aufbauend auf diesen Arbeiten sollen in einem zweiten Schritt Antikörper mit diesen Farbstoffen markiert werden, um eine neue diagnostische Plattform zu entwickeln und an einer Krankheit exemplarisch zu etablieren. Über die Signalintensität kann die vom Antikörper spezifisch erkannte Komponente unmittelbar quantifiziert werden. Die Plattform ist so ausgelegt, dass sie universell zur Diagnose von Krankheiten eingesetzt werden kann. Die Vorteile gegenüber heutigen Systemen bestehen einerseits in einer höheren Empfindlichkeit und andererseits in deutlich kürzeren Analysezeiten.

Die thematischen Schwerpunkte

  • Entwicklung und Etablierung sensitiver Proteindetektions-Techniken zur relativen Quantifizierung in Gelen und auf Membranen
  • Hochsensitive Immunoassays an fester Phase
  • Schneller homogener Immunoassay
  • Etablierung einer diagnostischen Plattform

Die Partner

  • LDL, Labor Diagnostik GmbH Leipzig
  • Priontype GmbH & Co. KG, Leipzig
  • Sensient Imaging Technologies GmbH, Wolfen
  • CPI, ChemiePark Institut GmbH, Bitterfeld
  • FEW Chemicals GmbH, Wolfen

Kontakt

Prof. Dr. Ralf Hoffmann
Prof. Dr. Norbert Sträter
Universität Leipzig
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ)
NWG Ultrasensitive Proteindedektion
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig
Tel.: 0341 97313-30 und -10
E-Mail: hoffmann[at]chemie.uni-leipzig.de und strater[at]bbz.uni-leipzig.de

Dr. Thole Züchner (Nachwuchsforschungsgruppenleiter)
Universität Leipzig
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ)
NWG Ultrasensitive Proteindedektion
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig
Tel.:  0341 97313-32
Fax: 0341 97313-39
E-Mail: zuechner[at]rz.uni-leipzig.de