RIST - Regionales Innovationsnetzwerk Stoffkreisläufe - Freiberg

Die InnoRegio

Zentrum der InnoRegio-Initiative RIST - Regionales Innovationsnetzwerk Stoffkreisläufe - auf der sächsischen Technologieachse Dresden-Chemnitz-Zwickau ist der Landkreis Freiberg. Ebenso die angrenzenden Gebiete des oberen Erzgebirges. Sitz der Geschäftsstelle ist das Gründer- und Innovationszentrum Freiberg.

Die Ziele

Die Region ist mit ihrer Vielzahl an Forschungseinrichtungen und innovativen Unternehmen der Material- und Energietechnik gut geeignet, ihre Kompetenz als Systemanbieter auszubauen. Die Stärken liegen in Entwicklung, Verarbeitung und Recycling von Werkstoffen, Materialien, Bauteilen und Baugruppen. Ziel der InnoRegio RIST ist die zunehmende Konzentration auf das übergreifende Kompetenzfeld: "Neue Materialien - Innovative Energien" einschließlich der zugehörigen Stoffkreisläufe.

Die Projekte

Die Projekte von RIST konzentrieren sich auf Themen der Grundlagenforschung und der vorwettbewerblichen Entwicklung im Bereich Werkstoffe und Materialien, insbesondere für ressourcenschonendes Bauen und innovative Energien. Schwerpunkt ist die Schließung von Stoffkreisläufen. Laufende Projekte sind beispielsweise:

  • Entwicklung eines Verfahrens zum Recycling von Solarzellen und Solarmodulen
  • Herstellung hochwertiger Dachdeckungsmaterialien aus mineralischen Rückständen
  • Hochwärmedämmender Baustoff
  • Entwicklung eines Dampfreformers
  • Entwicklung eines neuartigen Speichersystems für Solaranlagen auf der Basis eines Latentwärmespeichermaterials
  • Oberflächenmodifikation von Röhrenglas
  • Entwicklung thermischer Spritzbeschichtungen und Spritzverfahren zur Begrenzung der Hochtemperatur-Korrosion

Die Partner

In der Initiative sind Kompetenzen von Wirtschaftsunternehmen, Ingenieurbüros, Forschungseinrichtungen und Hochschulen vereinigt.

Dazu gehören unter anderem:

  • Behr Industry Freiberg GmbH
  • DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH
  • Deutsche Solar AG
  • FNE Forschungsinstitut für Nichteisen-Metalle Freiberg GmbH 
  • Gründer- und Innovationszentrum Freiberg/ Brand-Erbisdorf GmbH (GIZeF)
  • IP Instandhaltung und Anlagentechnik GmbH
  • Metallbildner Reichelt
  • NARVA Lichtquellen GmbH + Co. KG
  • Sulzer Metco Coatings GmbH, Werk Weißenborn
  • TAF Thermische Apparate Freiberg GmbH 
  • TU Bergakademie Freiberg
  • UTF Umwelttechnik Freiberg GmbH
  • VECUR e.V. 
  • Wienerberger Ziegelindustrie GmbH, Werk Hainichen

Kontakt

Dr. Frank Gehre
Gründer- und Innovationszentrum Freiberg/Brand-Erbisdorf GmbH (GIZeF) und InnoRegio Mittelsachsen e.V.
Am St. Niclas Schacht 13
09599 Freiberg
Tel.: (0 37 31) 78 11 30
Fax: (0 37 31) 78 11 27
E-Mail: gehre[at]gizef.de
http://innoregio-mittelsachsen.de/