Sound Design - Potsdam

Neue Entwicklungstendenzen im Sound Design führen dazu, dass reale und virtuelle Welten immer mehr verschmelzen. Die dadurch mögliche Verknüpfung der bisher unabhängigen Bereiche „Produkt Sound“, „Medien Sound“ und „Digital Audio“ bietet völlig neue Perspektiven für das Sound Design der Zukunft.

Produzenten hochwertiger Industriewaren haben bereits seit Jahren erkannt, dass neben der funktionalen Qualität emotionale Einflussfaktoren immer wichtiger werden. Deshalb greifen sie bei der Entwicklung ihrer Waren auch auf den Faktor Sound als wichtiges Gestaltungselement zurück – die Produkte werden so multisensuell erfassbar.

Das Sound Design als Teil des Produktdesigns setzt die emotionale Kraft von Klängen und Geräuschen immer wirkungsvoller ein: vom isolierten Schallereignis zur akustischen Szene, vom Schallmuster zum dramaturgisch durchgestalteten Ritual, vom Sound Quality Design zur Markenakustik mit sinnstiftendem Gehalt. Vergleichbar ist der Effekt des Sound Designs mit der Zusammenführung einzelner Instrumente in einem Sinfonieorchester, dessen Zauber uns direkt und unmittelbar berührt.

Das Innovationsforum Sound Design bietet in der Medienstadt Potsdam ein Format, um Fachleute und Entscheider ins Gespräch zu bringen. Im Rahmen des Forums sollen innovative und integrierende Ansätze erörtert werden, um zukünftig gemeinsam die Gestaltung unserer Sound-Welt voranzubringen.

Im Mittelpunkt des ersten Forums steht das Sound Design in urbanen Räumen, eine hoch aktuelle Thematik im Spannungsfeld zwischen Mobilität, Diversität und Emotionalität.

Ziele

Im Gegensatz zur visuellen Mediengestaltung fehlt für das Akustikdesign bisher noch ein einheitliches Konzept. Um beim Erarbeiten eines solchen Konzepts teure Fehlentwicklungen zu vermeiden und gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung zu fördern, soll durch das Innovationsforum eine eigene Kommunikationsplattform etabliert werden. Sie wird die unterschiedlichen Sichtweisen der Designfelder „Produkt Sound“, „Medien Sound“ und „Digital Audio“ bündeln und auf eine gemeinsame Basis stellen.
  • Erweiterung des Produkt Sound Designs auf die Gestaltung ganzer Szenarien wie „Living-, Environment- und Branding Scenes“
  • Erschließung der neuen Möglichkeiten des Audio Sound Designs und der Kreativwirtschaft auf Basis einer elektroakustischen Plattform
  • Nutzung des Potenzials des Internets für die Interaktion mit Informationstechnologie
  • Erschließung neuer Anwendungsfelder des ganzheitlichen Sound Designs im Dienstleistungssektor und bei innovativen Produkten und Verfahren
  • Initiierung gemeinsamer FuE-Projekte und Entwicklung strategischer Ansätze für das Sound Design
  • Etablierung des „Potsdamer Sound Design Forums“ als jährliche Veranstaltung in Potsdam

Wissen

„Produkt Sound Design“ gibt Gegenständen eine Stimme. Diese unterstützt Gebrauchshandlungen, ist Ausdruck von Funktion und Wertigkeit und verleiht den Produkten ein unverwechselbares, emotionales Profil. Das Wissen der Synotec GmbH wurde in bisher über 300 Sound-Design-Projekten aus den Bereichen Automotive, Hausgeräte, Musikinstrumentenbau bzw. Verpackungen und Nahrungsmittel angewandt und erweitert.

Die Kernkompetenz „Medien Sound Design“ liegt indes im Spannungsfeld zwischen Bild und Ton. Leistungsfähige Partner der Babelsberger Studios, der Forschung, der Lehre, dem Dienstleistungssektor und angrenzender Bereiche wissen, wie Aktionen und Emotionen passgenau verbunden werden. Das Ergebnis sind Zielsounds für Corporate-Living- und -Environment-Scenes.

Neue digitale Techniken undVerfahren haben zu eigenen Anwendungsfeldern für „Digital Audio Design“ geführt: Corporate Sound, Game Audio oder Sonification sind hier nur einige Schlagwörter. In einem interdisziplinären Umfeld agieren Audio-Designer an der Schnittstelle von Inhalten, Wahrnehmung, Technik und Wirtschaft. Sie entwickeln die Strategien und Verfahren der Produktkommunikation von morgen.

Die Region

Die Region Berlin-Brandenburg gehört zu den führenden Medienstandorten Deutschlands. Sie bietet in einer zunehmend globalisierten Medien- und Wirtschaftswelt das erforderliche Potenzial an Kreativität, Erfahrung undWissen. Mit mehr als 22.000 Studenten, 107 Universitäten, Fachhochschulen und Institutionen der Wissenschaft, Forschung und Entwicklung gilt die Hauptstadtregion als einer der attraktivsten Ausbildungsstandorte Deutschlands.

Die Medienstadt Potsdam-Babelsberg als Ort, an dem vor über 80 Jahren die gemeinsame Geschichte von Bild und Ton mit der Produktion desweltweit ersten Tonfilms begann, hat seine Kernkompetenz im Spannungsfeld zwischen Bild und Ton bedeutend erweitert: Medien Sound Design für Film, TV und Radio, Digital Audio Design für Games, Web 2.0 und Auditory Interaktion. Wie an kaum einemanderen Ort prägen kreative Freiräume und Vernetzung die Diskussion für das Sound Design von Morgen. Genau der richtige Ort für das Forum Sound Design.

Kontakt

Synotec Psychoinformatik GmbH
Dr. sc. techn. F. E. Blutner
Am Waldsportplatz 1
09468 Geyer
Tel: 037346-1040
Fax: 037346-10444
E-Mail: kontakt[at]sounddesignforum.de
www.sounddesignforum.de

 

Innovationsforum am 14. und 15. Oktober 2009 in Potsdam.
Eine Fördermaßnahme des BMBF in Zusammenarbeit mit den Ländern Berlin und Brandenburg.