LAI – Laboratory for Architecting Innovation - Dresden

Das ForMaT-Vorhaben

Fehlende Kommunikation und Abstimmungsschwierigkeiten sind verheerend für Unternehmen: Hohe Kosten, Zeitverlust, Qualitätseinbußen, Vertrauensverlust beim Kunden, frustrierte Mitarbeiter sind die Folge. Andererseits kann heute ein Unternehmen bei ständig wechselnden Produkten und Geschäftsprozessen nur dann erfolgreich bleiben, wenn die permanenten Veränderungen von sehr leistungsfähigen und flexiblen Kommunikations- und Wissensstrukturen getragen werden. Aber: Kommunikation ist ein komplexer sozialer Prozess, hier versagt die direkte Steuerung durch die herkömmlichen Managementmethoden und Prozessoptimierungsstrategien.

Das Laboratory for Architecting Innovation (LAI) entwickelt daher Analysetools und Gestaltungsmethoden, die die Kommunikations- und Wissensflüsse in Unternehmen leistungsstark machen. Ursachen für Abstimmungsprobleme können identifiziert und Kommunikationsstrukturen in Abstimmung mit den Geschäftsprozessen optimal gestaltet werden. Die wichtigste Einflussgröße ist dabei der architektonische Raum, in dem sich Kommunikationswege und -möglichkeiten formen lassen.

Die verbesserte interne Kommunikation resultiert in verkürzten Entwicklungs- oder Auslieferungszeiten, einer höheren Innovationsrate und gelungenem Krisenmanagement bei Störfällen. Veränderungsprozesse - hin zu mehr Innovation und Wissensproduktion im Unternehmen - können unter genauer Kenntnis der Ausgangssituation angegangen und erfolgreich umgesetzt werden. Das Unternehmen kann seine Wissensressourcen ausschöpfen.

Im Gegensatz zu den eher theoretischen Ansätzen des Wissensmanagements bietet das LAI die Messbarkeit von Kommunikations- und Wissensflüssen und konkrete Stellhebel zur Gestaltung der Kommunikationsstrukturen. Das Plus gegenüber dem herkömmlichen Prozessmanagement: die soziale Interaktion wird mit einbezogen.

Die Ziele

In der Projektlaufzeit  entwickelt das LAI seine Beratungsleistung bis hin zu einem anwendungsreifen Prototyp.

Das LAI arbeitet interdisziplinär, agil und kreativ. Im Team sind Architekten, Informatiker, Betriebswirtschaftler, Psychologen und Fabrikplaner. Das LAI wendet die agile Projektmanagementmethode SCRUM an. Die Arbeit geschieht mit Methoden des Design Thinking, Rapid-Prototyping und Context Driven Design.

Starken Praxisbezug und kritisches Feedback erhält das LAI beim Einsatz seiner Methoden bei namhaften Testunternehmen.

Die thematischen Schwerpunkte

  • Team Kommunikation: Messung und Gestaltung von Kommunikationsmustern in Unternehmen
  • Team Wissen: Aktivierung und Bewertung der Wissensproduktivität in Unternehmen und Unternehmenskooperationen
  • Team Raum: Kommunikationsbasiertes Raumplanungstool für komplexe Aufgabenbereiche mit effizienten Abläufen und hohem Kommunikationsbedarf (Flughäfen, Krankenhäuser)

Die Partner

  • Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation, Technische Universität Dresden
  • MIT Sloan School of Management
  • Syndato GmbH Dresden

Kontakt

Sven Richter
Laboratory for Architecting Innovation
Center for Knowledge Architecture
Technische Universität Dresden
Zellescher Weg 17
01062 Dresden
Tel.: 0351-463-42382
E-Mail: mail[at]wissensarchitektur.net