1. Innovationsforum Gesundheitsressourcen - Innovative Technologien und Dienstleistungen für den Gesundheitsmarkt - Leipzig


Thema

Die Entwicklung und der Einsatz von ressourcenorientierten Technologien, Dienstleistungen und Organisationsformen werden im Wachstumsmarkt Gesundheit die größten Chancen haben. Das Forum zielt darauf, innovative Angebote mit den wichtigsten Applikationsfeldern der Zukunft zu vernetzen.

Markt und Potenziale
Die steigenden Kosten unseres Gesundheitssystems sind seit Jahren Gegenstand öffentlicher Diskussion und Ursache umfassender Reformen. Die Reparatur von Gesundheitsstörungen und zivilisations- und altersbedingter Krankheiten ist nicht nur teuer, sondern auch der falsche Ansatz. Ein enormes Qualitäts- und Kostenpotenzial liegt in Lösungen, die stärker auf Prävention und Eigenverantwortung setzen. Der Anteil dieser Maßnahmen beträgt bislang erst ein Prozent der medizinischen Kosten.

Besonders interessant in unserer älter werdenden Gesellschaft sind innovative Anwendungsbereiche und veränderte Angebotsstrukturen. Um die Versorgungs- und Angebotsqualität zu sichern und Kosten zu minimieren, werden transparente und dienstleistungsorientierte Systemlösungen zukunftsweisend sein. Bereits heute zeichnen sich folgende Applikationsfelder dafür ab: Integrierte Versorgung (Regulierter Markt), betriebliches Gesundheits-Management (Vitalität und Arbeit) sowie seriöse und transparente Selbstzahlerleistungen (Medical Wellness).

Ziele

Die Innovationsplattform Gesundheitsressourcen
  • ist ein Forum für Entscheidungsträger aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, für Kostenträger, Leistungserbringer und Anbieter aus der Praxis.
  • forciert die Profilierung und stärkt die Innovationskraft der Gesundheitswirtschaft.
  • schafft eine Plattform für zukunftsfähige, innovative Produkte und Dienstleistungen und verstärkt das regionale
    Gesundheitscluster.
  • sichert Kooperationsprojekte nachhaltig und beschleunigt die Produkt- und Dienstleistungsentwicklung in der Gesundheitswirtschaft.
  • zielt auf ressourcenorientiertes Wachstum im Gesundheitsmarkt.
  • stellt sich den Herausforderungen zur Entwicklung marktgerechter Berufsbilder und des Fach- und Führungskräftenachwuchses
    für die Gesundheitswirtschaft.

Die Fakten
http://www.evaaa.de/ / Spezialrubrik Innovationsplattform (ab Oktober 2004)

  • Neue Systemlösungen für die Gesundheitswirtschaft
  • Innovationszentrum für Technologie, Evaluierung und Verwertung
  • Kooperationspartner und -projekte
  • Publikationen und Evaluierungsstudien
  • Intelligente Vermarktungsinstrumente
  • Internationalisierung

Wissen

Der Einsatz von neuen ressourcenorientierten Technologien zeigt, wie vielfältig und anspruchsvoll die Wachstumschancen von Dienstleistungen sind, die sich an Eigenverantwortung, Vitalität und gesundheitsbezogener Lebensqualität des Verbrauchers orientieren. Dabei sind interdisziplinäres Know-how und gesundheitstechnologische FuE-Potenziale traditionell in Sachsen angesiedelt. In langjähriger interdisziplinärer Forschung wurden und werden database gesicherte Basisinnovationen und evaluierte Kerntechnologien mit Kooperationspartnern aus Altersforschung, Psychophysiologie, Arbeitsmedizin, Gesundheitspsychologie und Sportwissenschaften entwickelt.

Dieses interdisziplinäre FuE- und Vermarktungspotenzial hat sich im Rahmen der regionalen Innovationsplattform Gesundheitsressourcen etabliert und kann leistungsfähige Lösungen und Produkte für die neuen Applikationsfelder anbieten. Über Modellprojekte lassen sich neue Organisationsformen erproben und Innovationen zielgerichtet in den Markt implementieren.

Die Region

Das Land Sachsen und insbesondere die Stadt Leipzig unterstützen die Gesundheitswirtschaft als Zukunftsbranche durch Förderung von Innovationen im Gesundheitssektor in der Region. Sie fördern die Vernetzung und Profilierung vorhandener Spitzenleistungen und Spin-Offs aus den Forschungs- und Bildungseinrichtungen und unterstützen gleichermaßen den Strukturwandel durch die Entwicklung von neuen Vermarktungsformen und -instrumenten. Auf der Innovationsplattform GESUNDHEITSRESSOURCEN arbeiten regionale Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen sowie öffentliche Verwaltungen konsequent für die Kommunikation, Ausstrahlung und den nachhaltigen Erfolg ihrer ressourcenorientierten Produkte, Dienstleistungen und Organisationsstrukturen für den Gesundheitsmarkt von morgen.

Kontakt

EVAAA e.V. im Business & Innovation Centre Leipzig
Dr. Dagmar Meißner-Pöthig
Karl-Heine-Str. 99
04229 Leipzig
Tel.: (03 41) 4 91 25 10
Fax: (03 41) 4 91 25 13
E-Mail: info[at]evaaa.de
Internet: http://www.evaaa.de/


Innovationsforum am 13. und 14.01.2005, Neues Rathaus, Leipzig
Eine Fördermaßnahme des BMBF in Zusammenarbeit mit dem Freistaat Sachsen