Ressource Holz - Innovative Forstdienstleistungen und -technik - Thale

Thema

 

Das Forum bietet Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, die vorhandenen Potenziale im Innovationsfeld Holz zu analysieren und durch neue Technologien und Organisationsformen die intelligente Nutzung der Ressource Holz zu forcieren.

Die Ressource Holz ist der Baustein für eine nahezu unerschöpfliche Anzahl von Produkten und Anwendungen. Innovative Lösungen aus den Bereichen der Logistik, der Technologie sowie der Qualifikation und des Umgangs mit den wissensintensiven Prozessen helfen, die Nutzung der Ressource Holz nachhaltig effizienter, sicherer und umweltverträglicher zu gestalten.

Kostensenkungspotenziale in der Holzlogistik werden erschlossen, vorhandene Ressourcen effizienter genutzt. Neue Verfahren zur energetischen Nutzung der Ressource Holz sollen vorgestellt werden. Prozesse und Systeme werden vernetzt und optimiert. Qualifizierung bedient sich neuer Methoden, wie z.B. E-Learning mit dem Ziel des Wissensmanagements und -transfers.

Beginnend mit der Waldpflege über die Holzernte, den Transport und Umschlag bis zu den holzverarbeitenden Betrieben und dem Einsatz von Holzprodukten und deren Entsorgung bzw. Wiederverwendung sind komplexe Logistik- und Prozessketten zu durchlaufen, an denen eine Vielzahl von Akteuren mit unterschiedlichen Aufgaben und individuellen Zielstellungen beteiligt sind.

Im Mittelpunkt der Betrachtungen des Innovationsforums stehen daher die drei miteinander verknüpften Themenfelder:

  • Logistik
  • Technologie
  • Qualifikation

Angesprochen sind regionale und internationale Experten aus Produktion und Dienstleistung der Forst- und Holzwirtschaft und den angrenzenden Branchen, wie z.B. Transport und Logistik, Energie, Architektur und Informationstechnologie, sowie aus Politik und Wirtschaft.

Ziele

Das Innovationsforum „Ressource Holz“ schafft die Möglichkeit, in Sachsen-Anhalt die für Innovationen relevanten Partner zusammenzuführen und ihnen eine hervorragende Plattform für den Erfahrungsaustausch, die Diskussion und die gemeinsame Entwicklung und Förderung von Innovationen zur intelligenten Nutzung der Ressource Holz zu bieten.

Innovative Leistungen und Entwicklungsanstrengungen sollen forciert werden, um das Innovationsfeld Ressource Holz überregional weiterzuentwickeln und auf eine nachhaltige Basis zu stellen. Das entstehende Netzwerk bietet ideale Möglichkeiten, den Forst- und Holzwirtschaftsstandort Deutschland international wettbewerbsfähig zu gestalten.

Zu den Zielen des Innovationsforums zählen:

  • die Analyse und Konkretisierung der Potenziale und Projekte, die die innovative Stellung der Nutzung der Ressource Holz für die Region Mitteldeutschland beschreiben.
  • die Ausrichtung der Region auf eine nachhaltige Nutzung der Ressource Holz unter logistischen, technologischen und qualifikationsbezogenen Aspekten.
  • die Sicherung der bestehenden und Entwicklung neuer Partnerschaften aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft für das regionale Kompetenznetzwerk „Ressource Holz“.
  • die Präsentation innovativer Systemlösungen im Umgang mit der Ressource Holz zur Veranschaulichung vorhandener regionaler und überregionaler Kompetenzen.
  • die Intensivierung interregionaler Allianzen im In- und Ausland.

Wissen

Grundlage für die Erreichung expliziter Lösungen bei der Nutzung der Ressource Holz ist die Analyse und Bündelung der regionalen Kompetenzen. Basis für die optimale Realisierung des Vorhabens ist ein Wissensmanagement aller Kompetenz- und Kooperationspartner.

Die Partner

  • Arbeitsgemeinschaft forstlicher Lohnunternehmer (AfL) Sachsen-Anhalt e.V.
  • Waldbesitzerverband Sachsen-Anhalt e.V.
  • Varioboard GmbH, Magdeburg
  • Forstdienstleistungs- und Landschaftspflege GmbH Sachsen-Anhalt
  • Landesforstbetrieb Sachsen-Anhalt
  • Fraunhofer-Institut IFF, Magdeburg
  • Zellstoffwerk Stendal Holz GmbH, Arneburg
  • Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt
  • Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt
  • Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt
  • Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
  • Landesbeirat Holz Sachsen-Anhalt
  • Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.
  • und weitere

Für das zu bildende Kompetenznetzwerk sind weitere kompetente Akteure aus Industrie und Wissenschaft angesprochen.

Die Region

Vor dem Hintergrund ihrer Geschichte und getragen von einer leistungsfähigen Straßen- und Wasserwegeinfrastruktur bildete sich in der Region Mitteldeutschland und darüber hinaus ein leistungsfähiger Komplex der Forst- und Holzwirtschaft heraus, zu dem z.B. die Holzspan- und -faserplattenwerke in Nettgau und Magdeburg sowie das Zellstoffwerk Stendal in Arneburg zählen. Weitere Kompetenzen im Bereich der Nutzung der Ressource Holz ergänzen das vorhandene Synergiepotenzial.

Die Förderinitiative „Interregionale Allianzen für die Märkte von morgen“ bietet der Region Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, ihre Potenziale neu zu analysieren und neue Wege der Zusammenarbeit von regionalen Leistungsträgern unter Einbindung vergleichbarer technologie- und branchenbezogener Aktivitäten anderer Regionen zu beschreiten.

Kontakt

Forstdienstleistungs- und Landschaftspflege GmbH Sachsen-Anhalt
Dambachhaus
06502 Thale
Tel.: 03947/77 87 - 0
Fax: 03947/77 87 - 9
E-Mail: info[at]forstdienstleistung.com
Internet: http://www.forstdienstleistung.com/



Innovationsforum am 26. und 27.01.2005, Magdeburg.
Eine Fördermaßnahme des BMBF in Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt.