Magazin „Unternehmen Region“ – Ausgabe 2/2013 erschienen

Ob Erdbeben in Bischkek oder ein steigender Meeresspiegel in Lübeck: Wo Naturgefahren und Klimawandel die Menschen bedrohen, ist der Potsdamer Forschungsverbund PROGRESS nicht weit. Mehr dazu lesen Sie im Schwerpunkt der Ausgabe 2/2013. Erfahren Sie außerdem, warum Wissenschaftler mit der Berliner Müllabfuhr Hand in Hand arbeiten. Oder lernen Sie den Jenaer Juniorprofessor und Star-Trek-Fan Alexander Szameit kennen, der optische Computerchips am liebsten in T-Shirt und Bermuda-Shorts entwickelt.

Inhalt

Rundblick

WIR FINDEN EUCH – SCHNELL UND ÜBERALL
Thüringer Forscher entwickeln neue Analysemethoden für Lebensmittel.

KURZ UND SCHMERZLOS
Leipziger Wissenschaftler wollen Lungenkrebs künftig am Patientenatem erkennen.

Einblick

WO MÜLLABFUHR UND FORSCHER HAND IN HAND ARBEITEN
Drei Jungunternehmer halten der Berliner Müllabfuhr den Rücken frei.

DAS EXPERIMENT
Die Bauhaus-Universität Weimar will kein Museum sein

"OHNE STAR TREK HÄTTE ICH VIELLEICHT NIE PHYSIK STUDIERT"
 Ein Tag im Leben von Dr. Alexander Szameit

Durchblick

WISSENSCHAFT MUSS KEINEN SPASS MACHEN – DARF ES ABER ...
Eine Außenansicht von Science-Slam-Champion Martin Buchholz

WAS IST "KALTES" PLASMA?
Der Greifswalder Plasmaforscher Dr. Stephan Reuter hat die Antwort

Schwerpunkt: NATURGEFAHREN UND KLIMAWANDEL

EXCELLENT WORK IN PROGRESS
Wo Naturgefahren und Klimawandel die Menschen bedrohen, ist der Potsdamer Forschungsverbund PROGRESS nicht weit.

"VOM SYSTEM ERDE ZUM SYSTEM ERDE–MENSCH“
Der Leiter des Deutschen GeoForschungsZentrums Prof. Reinhard Hüttl im Interview

125 JAHRE GEOWISSENSCHAFTEN IN POTSDAM
Von der zufälligen Erdbebenaufzeichnung in die Top Ten der Erdsystemforschung

"SPITZENFORSCHUNG UND INNOVATION IN DEN NEUEN LÄNDERN"
Die 17 vom BMBF geförderten Initiativen im Überblick


Sie möchten das Magazin "Unternehmen Region" in Zukunft kostenlos zugesandt bekommen? Bitte schicken Sie Ihre Adresse an info[at]unternehmen-region.de.