Mehr als 100 „WIR!“-Bewerbungen

Das neue Förderprogramm „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ stößt auf große Resonanz: Zum Stichtag 31. Oktober haben 105 Bündnisse ihre Antragsskizze eingereicht. Bis zu 20 von ihnen starten im Dezember in eine intensive Strategiephase.

Das neue Förderprogramm des Bundesforschungsministeriums hat die Menschen vor Ort mobilisiert: 105 Bündnisse haben neue Ideen für den Strukturwandel in ihrer Region entwickelt und bis zum Bewerbungsschluss am 31. Oktober 2017 eine WIR!-Projektskizze eingereicht.

Die Bewerbungen stammen aus allen sechs ostdeutschen Bundesländern mit Berlin. 20 Bündnisse verorten ihre Region in Thüringen, 19 in Sachsen, 13 in Sachsen-Anhalt, 12 in Mecklenburg-Vorpommern, 9 in Brandenburg und 2 in Berlin. Die übrigen Allianzen erstrecken sich über zwei oder sogar drei Bundesländer. Ganz im Sinne eines weiten Innovationsbegriff bilden die 105 Bewerber eine Vielfalt an Handlungsfeldern ab und zielen sowohl auf technologische als auch nichttechnische Innovationen ab.

Intensive Strategiearbeit

Gemeinsam mit rund 20 Experten wird das Bundesforschungsministerium nun bis Mitte Dezember die eingereichten Skizzen prüfen, bewerten und bis zu 20 Bündnisse für die folgende rund siebenmonatige Konzeptphase aussuchen. Nach dieser Phase intensiver Strategiearbeit wählt eine vom Bundesforschungsministerium berufene Jury dann bis zu zwölf Initiativen aus, die in eine etwa fünfjährige Umsetzungsphase starten. In den ersten beiden Jahren der Umsetzungsphase stehen jedem ausgewählten Bündnis maximal 8 Mio. Euro zur Verfügung.

Jenseits der Innovationszentren

WIR! richtet sich an breit angelegte Bündnisse verschiedenster Akteure: Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen sollen gemeinsam Strategien entwickeln, um Innovationspotenziale zu identifizieren und so die Innovationskraft ihrer Region zu stärken. Im Fokus stehen vor allem Regionen jenseits der schon bestehenden Innovationszentren, die vor zahlreichen strukturellen Herausforderungen stehen. Dazu zählen etwa der demografische Wandel und die digitale Transformation.

„WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ ist das erste Programm im Rahmen der neuen Förderkonzeption „Innovation und Strukturwandel“ und ist mit rund 150 Millionen Euro ausgestattet. In der jetzigen Phase adressiert es ausschließlich Innovationspartnerschaften in Ostdeutschland. Spätestens ab 2020 werden auch Regionen in den westdeutschen Ländern einbezogen.

Weitere Informationen zu WIR! finden Sie unter www.unternehmen-region.de/WIR