Neuigkeiten aus dem Bewerbungsverfahren

Bewerbungsprozess "Innovative regionale Wachstumskerne"

Übersicht Bewerbungsverfahren Innovative regionale Wachstumskerne

 

Initiativen in der Bewilligungsphase

Wenn die Initiativen das Assessment-Center erfolgreich absolviert haben, prüft der Projektträger PtJ die Anträge umfassend, insbesondere unter Beachtung aller förderrechtlichen Bestimmungen. Außerdem überprüft PtJ, ob die Initiativen eventuell aus dem Assessment-Center resultierende Auflagen umgesetzt haben. Nachdem das Projekt bewilligt ist, startet die Förderung des Wachstumskerns.

  • „AbonoCARE – Geschlossene Technologieketten für das Nährstoffrecycling aus organischen Reststoffen“ (ehem. SERAPLANT)
    Schwerpunkt: Neue Bundesländer
    Ansprechpartner: Herr Dr.-Ing. Burkhardt Faßauer, Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS, Winterbergstr. 28, 01277 Dresden, Tel.: +49 351 2553-7667, E-Mail: Burkhardt.Fassauer[at]ikts.fraunhofer.de

  • „AllMeSa – Mechatronics Alliance Saxony“ (ehem. HiPerMetro, ehem. MeSatronic)
    Schwerpunkt: Chemnitz/Dresden
    Ansprechpartner: Herr Robert Hillmann, SITEC Industrietechnologie GmbH, Bornaer Str. 192, 09114 Chemnitz, Tel.: +49 371 4708-376, E-Mail: robert-hillmann[at]sitec-technology.de

  • „HIPS – High Performance Sensorsysteme durch Verbindung von Siliziumtechnologie und keramischer Mehrlagentechnik“
    Schwerpunkt: Thüringen
    Ansprechpartner:  Herr Dr. Knuth Baumgärtel, Micro-Hybrid Electronic GmbH,
    Heinrich-Hertz-Straße 8, 07629 Hermsdorf, Tel.: +49 366 01 592-100, E-Mail: contact[at]micro-hybrid.de

  • „OWSplus – Floating Offshore Wind Solutions“
    Schwerpunkt: Mecklenburg-Vorpommern
    Ansprechpartner: Herr Dr. Hans-Gerd Bannasch, MCC Maritimes Consulting Center GmbH, Industriestraße 8, 18069 Rostock, Tel.: +49 381 128 74 887, E-Mail: g.bannasch[at]mcc-mv.de

  • smood – smart neighbourhood – Etablierung eines ganzheitlichen Systems zur Erhöhung der Energieeffizienz im Quartier“
    Schwerpunkt: Jena/Weimar
    Ansprechpartner: Herr Dr. Kersten Roselt, JENA-GEOS®-Ingenieurbüro GmbH, Saalbahnhofstraße 25c, 07743 Jena, Tel.: +49 3641 45350, E-Mail: roselt[at]jena-geos.de

  • „VIPO – Virtuelle Produkt-/Prozessentwicklung und -optimierung für KMU“
    Schwerpunkt: Weimar/Erfurt/Jena
    Ansprechpartner: Herr Dr.-Ing. Johannes Will, Dynardo GmbH, Steubenstraße 25, 99423 Weimar, Tel.: +49 3643 900-830, E-Mail: kontakt[at]dynardo.de

Stand: 01.12.2018